Refill Station im Naturparadies bei PRIMAVERA
14. März 2018

"Refill"-Station nun auch bei PRIMAVERA!

Plastikmüll vermeiden, Ressourcen schonen & kostenlos Wasser zapfen:

Auf Leitungswasser zum Trinken setzt die Öko-Bewegung "Refill" nun auch im Naturparadies bei PRIMAVERA. An einer mit dem blauen Wassertropfen-Symbol markierten Wasserstation können Besucher beim Allgäuer Bio-Pionier mitgebrachte Trinkflaschen kostenlos befüllen, ihren Durst stillen - und so zugleich umweltbewusst handeln.

"Die "Refill"-Idee ist so simpel wie genial und entspricht absolut unserer nachhaltigen Unternehmensphilosophie. Wir können damit einen ökologischen Beitrag zur Vermeidung von Plastikmüll leisten und gleichzeitig nachhaltiges, erlebbares Engagement im Kunden- und Getränkeservice zeigen - ein win-win-Erfolg auf allen Ebenen", sind sich die PRIMAVERA Unternehmensgründer Ute Leube und Kurt L. Nübling einig.

Jede Stunde werden in Deutschland zwei Millionen Einweg-Plastikflaschen verbraucht. Das macht pro Tag etwa 46 Millionen Stück und über ein Jahr betrachtet rund 17 Milliarden. Dabei entstehen 500 000 Tonnen Plastikmüll. Das hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ausgerechnet, die sich für Natur und Umwelt einsetzt. Im Schnitt verbraucht laut DUH jeder Deutsche 207 Einweg-Plastikflaschen im Jahr, Tendenz steigend. Dank der "Refill"-Station heißt es nun auch im PRIMAVERA-Naturparadies: Plastik ade!

Betrachte man die Öko-Bilanz, sei Leitungswasser die mit Abstand beste Alternative zur Einweg-Plastikflasche, befürwortet die Deutsche Umwelthilfe DUH das Projekt der Nonprofit-Organisation "Refill", die 2016 in Hamburg von der Grafikerin Stefanie Wiermann gestartet wurde. Mittlerweile gibt es deutschlandweit mehr als 1000 Trinkstationen mit dem "Wassertropfen"-Siegel.

Ursprünglich kommt die Idee jedoch aus England: Die Umweltschutz-Bewegung "City to sea" aus Bristol leitet Kampagnen, die die Verschmutzung der Ozeane mit Plastikmüll anprangert. In diesem Kontext wurde 2015 die erste "Refill"-Aktion mit großer Resonanz ins Leben gerufen. Allein in Bristol gibt es heute mehr als 200 Anlaufstellen für kostenloses Trinkwasser. www.refill.org.uk

Weitere "Refill"-Stationen im Raum Kempten und Oberallgäu finden sich hier: https://refill-deutschland.de/kempten/

Weitere News

^Top