12. April 2018

Nase frei statt Nase voll: Mit Eukalyptus befreiter durch die Allergiezeit

Jeder dritte Deutsche ist Allergiker. Viele Betroffene versuchen, ihre Beschwerden auch ohne Arzt in den Griff zu bekommen und behandeln sich selbst. Gerade ihnen bieten naturreine ätherische Öle eine wirksame und dabei nebenwirkungsfreie Unterstützung. Vor allem Eukalyptus und Pfefferminze wirken bei Heuschnupfen und Hausstauballergie entzündungshemmend, sie entspannen und erleichtern die Atmung.

In diesem Jahr hat der erste Flug von Hasel- und Erlenpollen infolge der milden Witterung zum Jahreswechsel schon rund drei Wochen früher als üblich eingesetzt. Seit Februar blühen Pappel, Weide und Esche, im Laufe des März gesellen sich weitere Gräser- und Blütenpollen dazu. Allergiker wissen auch ohne Kalender, was (ihnen) gerade blüht: sie leiden unter juckenden Augen und verschlechterter Atmung, brennendem Gaumen, Müdigkeit oder Schlafstörungen. Während die Beschwerden beim allergischen Heuschnupfen saisonal bedingt sind, haben Hausstauballergiker das ganze Jahr mit Problemen zu kämpfen.

"Ätherische Öle sind seit jeher für ihre gute Wirkung bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen bekannt", weiß Ramona Klügl, Produktmanagerin der PRIMAVERA Atmewohl-Serie. Unter den verschiedenen Anwendungsarten empfiehlt sie Allergie-Geplagten vor allem die Inhalation. "Durch das bewusste und tiefe Einatmen ist der Effekt besonders groß und die Erleichterung sofort spürbar", so Klügl.

Eukalyptus - auf die Pflanzenart kommt es an

Eine ganze Reihe ätherischer Öle wirkt entzündungshemmend, abschwellend und reizlindernd. Bei Eukalyptus und Pfefferminze ist der Effekt besonders ausgeprägt. Auch Asthmatiker und Patienten mit Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) profitieren von der stark schleimlösenden, antiviralen, entspannenden und den Atem erleichternden Wirkung.

"Wichtig ist, dass die Öle unverändert und absolut naturrein sind - und dass genau diese Eukalyptusart verwendet wird", so Klügl. Eukalyptus globulus gilt nämlich als besonders wertvoll. Sein Hauptbestandteil ist 1,8 Cineol, eine in der menschlichen Lunge und den Nebenhöhlen intensiv schleimlösend und antibakteriell wirkende Substanz. 1,8 Cineol hemmt außerdem bestimmte körpereigene Botenstoffe (sogenannte Neurotransmitter), die für die Verengung der Bronchien verantwortlich sind.

Ready to use - Aromatherapie für jede Lebenslage

"Immer mehr Menschen möchten die Kraft der Natur nutzen, um ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Deswegen suchen sie gezielt nach naturheilkundlichen Alternativen oder möglichst natürlichen Ergänzungen zu schulmedizinischen Therapien", erläutert Klügl. "Mit den Produkten der Gesundwohl-Serie bieten wir ihnen besonders einfach anwendbare Produkte, mit denen Pflanzenkraft überall erlebbar wird - ob in der Bahn, im Büro oder im Kino."

Der praktische PRIMAVERA Nase-frei-Stick ist ideal für unterwegs: einfach aufschrauben, unter die Nase halten und tief einatmen. Neben Eukalyptus globulus enthält der Stick Pfefferminze und Fichtennadel in Bioqualität. Nach dem ersten Öffnen entfaltet er bis zu 12 Wochen lang seine angenehme Duftwirkung und passt in jede Hosentasche.

Weitere Informationen über ätherische Öle und ihre Wirkungen in der Erkältungszeit

Weitere News

^Top