26. Mai 2020

Hanf: Pflege-Turbo für schöne Haut

Wegen ihrer Inhaltsstoffe zählen Hanfsamen zu den hochwertigsten Ölfrüchten unserer Zeit. Das liegt vor allem an der optimalen Mischung der enthaltenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren Linolsäure und Alpha-Linolensäure im Verhältnis 3 zu 1.

„Unser kaltgepresstes Hanfsamenöl hat keinerlei berauschende Wirkung – es sei denn, auf die Schönheit Ihrer Haut“, schwärmt Linda Schaar, Produktmanagerin bei PRIMAVERA. Für das Öl wird ausschließlich eine in der EU zugelassene Nutzhanfsorte verwendet, die nachweislich keine Cannabinoide enthält. Die schonende Ernte und Kaltpressung der von einer festen Schale umschlossenen Hanfsamen garantiert, dass die Qualität der wertvollen Inhaltsstoffe voll erhalten bleibt.

Hanfsamenöl zieht schnell ein und pflegt die Haut besonders wirksam. Das liegt vor allem an der optimalen Mischung der enthaltenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren Linolsäure und Alpha-Linolensäure im Verhältnis 3 zu 1. Linolsäure nährt die Haut intensiv und wirkt Reizungen entgegen. Darüber hinaus enthält das Öl den Pflanzenfarbstoff Chlorophyll, der ihm auch seine typische grünliche Farbe gibt. Essenzielle Gamma-Linolensäure ist für den Stoffwechsel der Haut unverzichtbar und zeigt insbesondere bei der Regeneration der Hautstruktur positive Effekte.

 

Starke Pflege für beanspruchte Haut

Ein Mangel an essenziellen Fettsäuren kann Hautveränderungen begünstigen. Wird der Haut die im Hanfsamenöl enthaltene Gamma-Linolensäure zugeführt, verändert sich das Verhältnis von ungesättigten und gesättigten Fettsäuren und das Hautbild verbessert sich oft deutlich. Patienten berichten, dass ihre Haut wieder weich, glatt und frisch wird. Langfristig mildert die Anwendung von Hanföl in der Gesichts- und Körperpflege auch die sichtbaren Zeichen der Hautalterung. Auch zur Pflege der Kopfhaut ist es gut geeignet. Studien haben gezeigt, dass das Öl auch Hauttrockenheit, Irritationen und Juckreiz reduziert.

Wichtig für die optimale Wirkung ist die Anwendung über einen längeren Zeitraum, damit sich die Haut regenerieren kann. Weitere wertvolle Inhaltsstoffe von naturreinem, kaltgepresstem Hanfsamenöl sind Vitamin E, Carotinoide und Phytosterine.

 

Hanfsamen: Außen unscheinbar, innen geballte Pflanzen-Power

Wegen ihrer wertvollen Inhaltsstoffe zählen Hanfsamen zu den hochwertigsten Ölfrüchten unserer Zeit. Sie sind gräulich bis schwarz und haben einen Durchmesser von drei bis vier Millimetern. Das Verhältnis der enthaltenen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren ist aus ernährungsphysiologischer Sicht ideal und rangiert auch mit Blick auf die Hautpflege im optimalen Spektrum.

Das nussig-krautig duftende Öl wird gerne mit anderen, duftneutraleren Pflegeölen wie etwa Mandelöl gemischt. Es kann auch gut in Kombination mit Arganöl verwendet werden. Diese Mischung eignet sich hervorragend zur Pflege schuppiger, trockener und reifer Haut, etwa bei rauen Ellenbogen.

 

Rezept Pflegendes Gesichtsöl bei öliger Mischhaut:

4 Tropfen ätherisches Öl Orange bio und 2 Tropfen Myrte Anden bio in 50 ml Hanfsamenöl bio mischen. Flasche gut schütteln. Das Gesichtsöl morgens und abends sanft auf die gereinigte Haut auftragen.

 
DIY Rezepte mit Hanfsamenöl bio

Reichhaltiger Körperbalsam für beanspruchte Haut:

25 g Sheabutter bio
20 ml Hanfsamenöl bio
5 Tropfen Lavendel fein bio
5 Tropfen Mandarine rot bio

Sheabutter im Wasserbad schmelzen. Hanfsamenöl und ätherische Öle hinzugeben. Alles gut vermischen und in einen sauberen Glastiegel geben. Bei Bedarf auf die betroffenen Stellen wie z. B. raue Ellenbogen geben und sanft einmassieren.


Pflegender Lippenbalsam:

10 g Bienenwachs
20 g Hanfsamenöl bio
3 Tropfen Rosengeranie bio

Bienenwachs im Wasserbad schmelzen. Hanfsamenöl und ätherisches Rosengeranienöl hinzugeben. Alles gut vermischen und in drei leere Lippenstift-Hülsen füllen. Ein bis zwei Stunden erhärten lassen.

Weitere News

^Top