Die Rasur ist ein wichtiger Teil der Bartpflege. Sie hilft, die Form und Kontur des Bartes zu behalten und verleiht dadurch ein gepflegtes Aussehen. Nicht selten kommt es bei der Rasur allerdings zu kleinen Schnitten oder Rasurbrand. Das kann mit der richtigen Rasiercreme vermindert werden, da sie sich wie eine schützende Schicht zwischen Haut und Klinge legt. Das kaltgepresste Jojobaöl und die pflegende Kakaobutter können so die Hautirritationen während der Rasur mindern. Ätherisches Pfefferminzöl wirkt entzündungshemmend und kühlend. Der schokoladige Geruch der Kakaobutter zusammen mit dem ätherischen Pfefferminzöl erinnert an eine erfrischende Minzschokolade. Schön verpackt ein ideales Geschenk für echte Schokoliebhaber.

Was brauchst Du dazu?

Zutaten & Utensilien

10 g Kakaobutter
10 g Jojobaöl
1 Tr. Pfefferminze
Waage

Zutaten in den Warenkorb legen

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Ätherische Öle mit dem Jojobaöl vermengen. Kakaobutter exakt abwiegen und die Menge in eine Glasschüssel geben. Im nächsten Schritt einen Topf mit Wasser erhitzen und die Glasschüssel in das erwärmte Wasser stellen, und die Butter schmelzen zu lassen. Nach der Entnahme der Schüssel aus dem Wasser, das Jojobaöl mit den ätherischen Ölen hinzugeben und alles gut verrühren. Die Eigenkreation nun für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

ANWENDUNG

Die Shavingcream wird zwischen beiden Händen gut vermischt und auf die befeuchtigte Haut aufgetragen. Nun kann rasiert werden.

Weitere Rezepte

und Inspirationen

Noch Fragen?

Zu unseren Rezepten
Wir stehen mit Rat und Tat zum Thema Do-It-Yourself zur Seite

Kontakt