Der echte Salbei ist eine der ältesten europäischen Heilpflanzen, weshalb sich sein Name vom lateinischen Wort „salvare" für „heilen" ableitet. Er ist bis heute als Räuchermittel bekannt und wird zu spirituellen Ritualen verwendet. Der einzigartige Duft von Salbei sorgt für frische Luft und neutralisiert unangenehme Gerüche. Außerdem wirkt er aufbauend, macht Mut und schenkt neue Kraft.
Ursprung:Bosnien
Botanischer Name:Salvia officinalis
Familie:Lamiaceae (Lippenblütengewächse)
Synonyme:Gartensalbei, Edelsalbei, Königskraut, Mutterkraut, Königssalbei

Klärung & Reinigung

Salbei ist ein ausdauerndes Heil- und Gewürzkraut, das im Mittelmeerraum kultiviert wird. Der echte Salbei gehört zur Familie der Lippenblütler und ist somit verwandt mit anderen bekannten Kräutern, wie z.B. Lavendel oder Thymian.

Das aromatische Kraut ist ein beliebtes Gewürz in der mediterranen Küche. Doch auch in der Naturheilkunde wird es häufig bei Erkältung und unterschiedlichen Hautkrankheiten eingesetzt.

 

Duftprofil
klar, krautig, würzig

Duftnote
Kopfnote

Anwendung
Schenkt Vertrauen und Kraft, wirkt stabilisierend und aufbauend, lindert Schweißbildung, gut bei Erkältung und Hautbeschwerden

Anwendung & Wirkung

Salbei ist ein bekanntes Gewürz und verleiht Speisen einen besondere Würze. In der Naturheilkunde wird er eingesetzt bei Haut- und Haarproblemen, bei Erkältungs- und Verdauungsbeschwerden sowie in der Mundpflege. Er dient zudem als Räuchermittel.
Anwendung
psychisch:
Anwendung psychisch:
Nervenstärkung, Gedankenklärung
Wirkung
psychisch:
Wirkung psychisch:
stark anregend, erfrischend, aufbauend, konzentrationsfördernd
Anwendung
physisch:
Anwendung physisch:
Halsschmerzen, Angina, Bronchitis, Husten, Schnupfen, Aphten, Zahnfleischbluten, Mundpflege, Wechseljahrsbeschwerden, Hitzewallungen, Schweißausbrüche
Wirkung
physisch:
Wirkung physisch:
antibakteriell, stark antiviral, östrogenähnlich, leicht schweißregulierend, hautregenerierend

Rezepte

  • Gesundheit

    Salbeiarmbad bei Hitze

    1 l lauwarmes Wasser
    1 EL Sahne
    4 Tr. Salbei bio
    3 Tr. Pfefferminze bio
    3 Tr. Zitrone bio

    Ätherische Öle und Sahne in einer Schüssel mischen. Mit 1 Liter Wasser auffüllen.

  • Beauty

    Erfrischendes Deo

    40 ml Alkohol (z.B. Wodka)
    30 ml Lavendelwasser
    30 ml Orangenblütenwasser
    5 Tr. Salbei bio
    20 Tr. Limette bio
    10 Tr. Grapefruit bio
    5 Tr. Lemongrass bio
    5 Tr. Rosengeranie bio

    Alle Zutaten in eine Sprühflasche geben und gut schütteln. Auf die gereinigten Achseln sprühen.

  • Home

    Klärende Duftmischung

    3 Tropfen Salbei bio
    4 Tropfen Bergamotte bio

    Ätherischen Öle direkt in die Duftlampe, den Vernebler oder einen Duftstein geben.