Der spritzige Duft der Grapefruit zaubert sofort ein Lächeln ins Gesicht. Er unterstützt die Ausschüttung körpereigener Glückshormone wie z.B. Endorphine und wird wie viele Zitrusfrüchte von fast allen Menschen gerne gerochen. Der frische Duft der Grapefruit schenkt neue Motivation und Lebensfreude in müden, lustlosen Phasen. In Körperölmischungen wirkt das ätherische Öl belebend und regt den Hautstoffwechsel an.
Ursprung:Subtropen, Israel, Paraguay, USA, Argentinien
Botanischer Name:Citrus paradisi
Familie:Rutaceae (Rautengewächse)
Synonyme:Adamsapfel, Paradiesapfel, Pampelmuse

Energie & Leichtigkeit

Die Grapefruit ist eine subtropische Zitrusfrucht mit bitterem Fruchtfleisch, die als Kreuzung aus Orange und Pampelmuse entstanden ist. Grapefruit ist ein immergrüner Zitrusbaum, der über 10 Meter hoch werden kann und in fast allen subtropischen Ländern angebaut wird. Je nach Sorte kann das Fruchtfleisch hellgelb, rosa oder rubinrot sein.

Die Grapefruit finden wir in vielen Bereichen unseres Lebens, wie z.B. der Aromatisierung von Lebensmitteln und der Saft- und Getränkeherstellung, aber auch in Kosmetik und Parfum.

Aus den aromatischen Schalen wird durch schonende Kaltpressung das beliebte ätherische Öl gewonnen, das als entgiftendes Detox-Öl und stimmungshebender Mutmacher gilt.

 

Duftprofil
frisch, spritzig, fruchtig

Duftnote
Kopfnote

Anwendung
Aktiviert und belebt Körper und Sinne, wirkt vitalisierend, regt den Hautstoffwechsel an.

Anwendung & Wirkung

Der stimmungshebende Duft wird gerne in Lichtbringer-Mischungen in emotional schwierigen Zeiten eingesetzt. Seine konzentrationsfördernden und motivierenden Eigenschaften machen das ätherische Öl zu einem wunderbaren Begleiter am Arbeitsplatz oder im Klassenzimmer. In der Körperpflege wird das durchblutungsfördernde Grapefruitöl besonders wegen ihrer anregenden, entgiftenden und straffenden Eigenschaften geschätzt.
Anwendung
psychisch:
Anwendung psychisch:
bei Angst, Angspannung, depressiver Verstimmung, Erschöpfung, Pubertätskrisen, Reizbarkeit
Wirkung
psychisch:
Wirkung psychisch:
aktivierend, angstlösend, aufbauend, konzentrationsfödernd, motivierend, stärkend, stimmungsaufhellend
Anwendung
physisch:
Anwendung physisch:
bei Appetitlosigkeit, Cellulite, Hautunreinheiten, Kopfschmerzen, Übelkeit
Wirkung
physisch:
Wirkung physisch:
antibakteriell, antiviral, appetitanregend, desinfizierend, durchblutungsfördernd, fiebersenkend, hautstraffend, immunstärkend, krampflösend, raumluftreinigend, zusammenziehend

Rezepte

  • Beauty

    Straffendes Körperöl

    50 ml Mandelöl bio
    8 Tr. Grapefruit bio
    5 Tr. Neroli 10 % bio
    2 Tr. Rose 10 % bio

    Ätherische Öle in das Mandelöl tropfen und gut schwenken. Nach der Dusche auf die abgetupfte, leicht feuchte Haut einmassieren.

  •  

    Duftendes Deo

    10 ml Alkohol (z.B. Wodka)
    10 ml Wasser
    8 Tr. Grapefruit bio
    2 Tr. Myrte Anden bio
    3 Tr. Sandelholz ind.

    Ätherische Öle und Alkohol in eine leere Sprühflasche geben. Mit Wasser auffüllen, Flasche schließen und gut schütteln. Bei Bedarf unter die Achsel sprühen.

  • Home

    Duftmischung Lebenslust

    3 Tr. Grapefruit bio
    3 Tr. Zitrone bio
    3 Tr. Zirbelkiefer bio

    Für gute Laune ätherische Öle in die Duftlampe, den Vernebler oder auf einen Duftstein tropfen.

  •  

    Duftmischung Neuer Schwung

    8 Tr. Grapefruit bio
    4 Tr. Myrte Anden bio

    Ätherische Öle in die Duftlampe, den Vernebler oder auf einen Duftstein tropfen.