Wie funktioniert die Destillation?

Die gebräuchlichste Art zur Gewinnung ätherischer Öle ist die Wasserdampfdestillation. Die 3 Hauptschritte der Destillation sind: Verdampfung, Kühlung und Separierung. Pflanzenmaterial wird sorgfältig in einen sogenannten Alambique geschichtet. Bei der einen Methode wird das Pflanzenmaterial direkt ins Wasser gegeben und der Kessel zum Kochen gebracht. Bei der zweiten, heute weitaus gebräuchlicheren Methode, wird das Pflanzenmaterial im Alambique auf einen Rose geschichtet und Dampf zugeführt. Der aufsteigende Dampf löst die Öltröpfchen aus der Pflanze und trägt sie mit sich. In einem gekühlten Rohr kondensiert der Dampf mit dem ätherischen Öl und sammelt sich in einem Behälter, dem Florentiner Topf. Das meist leichtere und dadurch obenauf schwimmende Öl kann nun vom Wasser getrennt werden.

Kategorien: Aromatherapie