Welche ätherischen Öle sollten in der Schwangerschaft nur vorsichtig verwendet werden?

Mit Bedacht und in niedriger, kosmetischer Dosierung (1%) sind folgende ätherischen Öle in der Schwangerschaft unproblematisch: Lemongrass bio, Pfefferminze bio, Rosmarin Campher bio, Schafgarbe bio, Wacholderbeere bio, Speiklavendel bio, Zitronenverbene Anden bio, Zitronenverbene bio 10%.

Eine 1% Dosierung bedeutet: Insgesamt circa 20-25 Tropfen ätherische Öle in 100 ml Bio Pflegeöl gemischt. Bitte beachten Sie immer unsere Dosierungsempfehlungen auf dem Etikett des jeweiligen ätherischen Öls beachten, bevor Sie sich selbst Mischungen machen.

Kategorien: Aromatherapie
^Top